Freiwillige Feuerwehr Engelthal-Sendelbach

Freiwillige Feuerwehr Engelthal-Sendelbach – Akustikwandelemente  – realisiert 2016

Leistung: 4 Stück Akustikwandelemente für den Versammlungsraum

Der Versammlungsraum im neuen Feuerwehrhaus der Freiwilligen Feuerwehr Sendelbach im Nürnberger Land wird für diverse Zusammenkünfte genutzt. Die für das Gebäude genutzten Materalien sind akustisch eher unwirksam und reflektieren den auftreffenden Schall. Der Lärmpegel bei den Veranstaltungen wird als sehr störend empfunden. Die Verantwortlichen haben uns als Spezialisten kontaktiert und miteinander haben wir in verschiedenen Gesprächen eine Lösung für den Raum erarbeitet, die eine Verbesserung der akustischen Situation im Raum bringt.  Dafür haben wir Akustikwandelemente in zwei verschiedenen Stärken mit einer Gesamtfläche von 400 x 130 cm gewählt, die in der Gestaltung und der Farbgebung an die vorhandene Farbwelt im Raum angepasst sind. So hat der Raum ein Fläche von 5,2 qm in akustisch wirksamer Ausführung erhalten.

Zitat der Verwantwortlichen : „Farblich passen die Platten wirklich sehr gut in den Raum, optisch definitv eine super Aufwertung“.

Da die Wand, die für die Akustikwandelemente genutzt wird,  auch als Projektionsfläche genutzt wurde, haben wir außerdem noch eine hochwertige Beamerleinwand mit einer Projektionsfläche von 268 x 201 cm geliefert. So können nun die entsprechende Präsentationen und Lehrfilme in optimaler Projektionsqualität angeschaut werden.

Wir freuen uns mit den Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr in Sendelbach, dass der Raum eine so schöne Aufwertung erhalten hat.

Rohde & Grahl Büroeinrichtung

Rohde-Grahl-well_3c

Unser Partner im Einrichtungsbereich mit einem umfangreichen Sortiment perfekter Lösungen für die Büroeinrichtung. Dazu zählen funktional optimierte Schreibtischsysteme, beeindruckende Chefzimmer, tolle Lösungen für den Seminarbereich und eine Vielzahl von Schrankelementen für nahezu alle Anwendungsbereiche. Insbesondere die Leistungsfähigkeit bei den Empfangstresen ist außergewöhnlich.

 

Miettreff GmbH Nürnberg

Miettreff GmbH, Nürnberg – Büroeinrichtung – realisiert 2015.

Leistung: Teppichboden, 2 Arbeitsplätze mit Akustikwand, 4 Drehstühle, Schränke, Stehleuchten direkt/ indirekt strahlend, Kommunikationsplatz mit zentraler Beleuchtung.

In diesem Projekt haben wir nach einem geomantischen Raumkonzept gearbeitet. Erstellt wurde es durch den vom Bauherrn beauftragten Geomantiker Axel Caspary . Als ein besonderer Kommunikationspunkt wurde der „Kraftplatz“ geschaffen. Dieser bildet das Zentrum der gesamten Einrichtung. Die komplette Beleuchtung des gesamten Raumes erfolgt durch die Stehleuchten an den Arbeitsplätzen und am Kraftplatz.

Nachfolgend ein Zitat des Geschäftsführers der Miettreff GmbH, Georg Danneberg

Den besten Beweis für seine gute Beratung und Planung bis ins Detail hat er für www.miettreff.de gebracht, als er unsere neue Büroeinrichtung in die Schubertstrasse 12 liefern ließ und bis zum fertigen Aufbau betreut hat. […] Danke an seats4all, Ralf-Werner Münster

FP-Finanzpartner Nürnberg

FP-Finanzpartner, Nürnberg – Bürooptimierung – realisiert 2015.

Leistung: Stehleuchten, schallabsorbierende Akustik-Stellwände, Wangentisch, Sitzwürfel, Bildschirmschwenkarm, Drehstuhl, Wartesessel…

In diesem Büro ist die Frequenz der Telefongespräche sehr hoch. Die Büros haben große Fensterflächen und einen harten Steinfußboden, dementsprechend ist die Akustik. Hier musste dringend eine Lösung gefunden werden, um die Situation nachhaltig zu verbessern. Das ist uns sehr gut mit den schallabsorbierenden Akustik-Stellwänden gelungen. Die Arbeitsplätze werden aufgewertet, die Störeffekte minimiert, ohne die Kommunikation der Mitarbeiter zu beeinträchtigen. Im Besprechungsraum wurde zusätzlich ein Kommunikations- und Rückzugsbereich für die Mitarbeiter geschaffen. Auch diese Zone wurde mit schallabsorbierenden Akustik-Stellwänden gebildet. Der Rückzugsraum wurde mit farbenfreudigen Sitzwürfeln und einem Wangentisch ausgestattet. Das Farbkonzept wurde von der Firmenfarbe beeinflusst.

 

Kirchen­gemeinde­amt Coburg

Kirchengemeindeamt Coburg – Büroeinrichtung – realisiert 2015

Leistung: 4 Arbeitsplätze, 4 Drehstühle, Stauraummöbel, Akustikwand 

Die Anforderung war, im Erdgeschoß ein Büro mit drei Arbeitsplätzen zu gestalten, in dem bisher nur zwei Arbeitsplätze untergebracht waren. Der Raum wurde um eine kleine Zusatzfläche erweitert. Durch die neue Anordnung der drei Arbeitsplätze konnten alle notwendigen Vorgaben des Auftraggebers erfüllt werden. Für die Arbeitsaufgaben konnten die nötigen Flächen geschaffen werden, die den Richtlinien zur Gestaltung von Büroarbeitsplätzen entsprechen. Ein bereits vorhandenes Regal entsprach nicht mehr den Anforderungen an den Stauraumbedarf und sollte in eine Schrankwand integriert werden. Auch dieser Kundenwunsch konnte, dank einer Maßanfertigung, gut realisiert werden. Zwei der Arbeitsplätze erhielten einen Jalousieschrank mit drei Ordnerhöhen als Kommunikationsanlaufpunkt.

Im OG wurde auf einer Freifläche ein Reservearbeitsplatz eingeplant und realisiert. Dieser wird durch eine Akustik-Stellwand abgeschirmt. Hier können sich Mitarbeiter zu einer Projektarbeit zurückziehen.